Herzlich Willkommen auf der Neuen Fürther Hütte im Herzen des National Park Hohe Tauern!

Vor der eindrucksvollen Kulisse von Larmkogel, Abretterkopf und Kratzenberg und dem wunderschönen Kratzenbergsee (Salzburger Naturdenkmal und größter, natürlicher Bergsee in den Hohen Tauern), steht die Neue Fürther Hütte seit über 90 Jahren hoch über dem Hollersbachtal.

Die Hütte ist ein beliebtes Ziel für Alpinisten, Wanderer, Familien, sportliche Biker/E-Biker und eignet sich sowohl für einen Tagesausflug, als Stützpunkt für alpine Unternehmungen, als auch für individuelle Urlaubstage in grandioser Natur. Zwei tosende Wasserfälle, ein Hochmoor, Bergsalamander, Frösche, Murmeltiere, Gämsen und mit etwas Glück auch Adler und Bartgeier – all das können Sie bei uns erleben. Unser Hausberg, der Larmkogel, ist mit 3022m Höhe ein relativ leicht und gletscherfrei zu erreichender Dreitausender mit einem grandiosen Ausblick auf den Großvenediger und die ihn umgebenden Eisriesen.

Die Hütte verfügt über 38 Betten in 8 Mehrbettzimmern und 53 Lagerplätze in 2 Lagern bzw. zwei gesonderten Nebenhütten. Unseren Besuchern stehen zwei gemütliche Stuben, ein sonniger Außenbereich, zwei getrennte Duschen und ein Trockenraum zur Verfügung. Der Hüttenwirt verwöhnt seine Gäste mit traditionellen und saisonalen Gerichten, wie Eierschwammerl, Wildgerichte und Kaiserschmarrn. Auf Vorbestellung und zu besonderen Anlässen erfüllt er auch individuelle Wünsche.

Für Kinder gibt es hinter der Hütte einen kleinen Spielplatz und rundherum den „großen Spielplatz“ mit wilder Natur, dem See und unzähligen kleinen und großen Abenteuern.

Und allen, die eine kurze innere Einkehr suchen, steht seit vielen Jahren die kleine, wunderschöne Bergkapelle „Zum heiligen Bernhard“ offen, als Platz der Besinnung und Dankbarkeit. Auch für Hochzeiten und Taufen ist dies ein ganz besonderer Ort.

Der Zustieg bis zur Materialseilbahn (Möglichkeit für Rucksacktransport) erfolgt entweder über den Bachlehrweg in ca. 4 Stunden oder ab dem Gasthof Seestube mit dem Berghoftaxi
(Tel. +43/6562-8218) oder mit dem Bike/E-Bike (750HM, 13km). Von hier aus geht es zu Fuß über einen schönen und gut ausgeschilderten Steig übers Weißenegg, vorbei am großen „Stoamandl“, in 1,5 bis 2 Stunden hinauf zur Hütte.

Kontakt:
Neue Fürther Hütte
Hüttenwirt Roland Schett
Hüttentelefon: +43/720/5002620
Mobiltelefon: +43/664/75074021
E-Mail: [email protected]
Web: Fürther Hütte